Geobüro Gifhorn
info@geogif.de 05376 977504

 

Oberflächenmodelle

 

Das DOM verfügt über relative Höhenangaben, siehe hier. Die Genauigkeit dieser Relativhöhen ist beschränkt, sodass das DOM in erster Linie eine qualitative Betrachtung erlaubt.

Sind Absoluthöhen oder die Verwendung eines internen Höhenbezugssystemes (z.B. „Baunull“) erwünscht, muss dies bereits vor dem Überflug vereinbart werden, da dann ein Nivellement des Kopterstartpunktes notwendig ist. Zur Erreichung einer höheren Genauigkeit sollten dann auch GCPs (Ground Control Points) im Gebiet eingemessen werden. Mit der ausreichenden Zahl an GCPs kann das DOM eine hohe Genauigkeit erzielen. Zur Volumenberechnung, etwa von Haufwerken oder Senken, ist die Verwendung von einnivellierten GCPs zwingend erforderlich.     

Die Projektion des DOM ist mit der des Orthofotos identisch (WGS84, WGS84/UTM32N). Die Datei wird Ihnen im GeoTIFF-Format und als JPG-Datei zugesandt. Nach Absprache ist aber auch eine Konvertierung und Übergabe in anderen Formaten, etwa zur Weiterverarbeitung in SURFERGGU-GEO-GRAPH und anderer Software möglich. Gewünschte Vorverarbeitungen (Glättung der Isohypsen, Blanking, etc.) können auch durch uns vorgenommen werden.